HB-HOY -- Hugos Tante

HB-HOY, so lautet die internationale Kennung der in Mönchengladbach stationierten legendären Ju 52. Das Flugzeug ist voll flugtauglich und gehört dem Verein der Freunde historischer Luftfahrzeuge e.V. Seit 2015 ist die Tante Ju im neu erbauten Hugo-Junkers-Hangar direkt am Flughafen Mönchengladbach beheimatet. Dieses Flugzeug ist das weltbekannte Werk des in Mönchengladbach-Rheydt geborenen Ingenieurs und Unternehmers Hugo Junkers.

 

Die Ju 52 bot die Möglichkeit, 15 Passagiere (zuzüglich zwei im Bedarfsfall auf Notsitzen) auch von Behelfsflugplätzen mit kurzer Startbahn zu transportieren. Ihren Erstflug als dreimotorige Maschine machte die Junkers Ju 52 am 07.03.1932. Diese Ausführung der Ju 52 prägte den zivilen Luftverkehr wie nur wenige Flugzeuge und ist heute eines der bekanntesten historischen Flugzeuge aus deutscher Produktion überhaupt.

 

Charakteristische Konstruktionsmerkmale dieser Maschine sind die Wellblechbeplankung (wie bei vielen Junkers-Flugzeugen) und die drei Motoren. Die Ju 52 diente auch militärischen Zwecken und überzeugte besonders wegen ihrer niedrigen Landegeschwindigkeit. Insgesamt sind etwa 4.800 Maschinen dieses Typs hergestellt worden. Heute existieren hiervon noch 6 flugfähige Maschinen.

Der Verein der Freunde historischer Luftfahrzeuge e.V. gibt den Lloyd-Freunden exklusiv die Möglichkeit, die Ju 52 am Schlusstag der Lloyd Days 2023 ausgiebig zu erkunden. Natürlich dürfen wir das Flugzeug auch von innen besichtigen erhalten sicherlich sehr viele interessante Informationen zur Person von Hugo Junkers und seinem Lebenswerk.

 

 

Geplantes Programm am Schlusstag der Lloyd Days 2022 (Fahrtstrecke ca. 30 km):

 

  • 9.45 Uhr: Start zum Hugo-Junkers-Hangar am Flughafen Mönchengladbach.

 

  • 10.30 Uhr: Eintreffen am Hugo-Junkers-Hangar. Besichtigungsmöglichkeit der Ju 52 und der Ju F13. Führung durch die Junkers-Geschichte.

 

  • 13.00 Uhr: Abschlussimbiss (im Nenngeld enthalten)

 

Bitte meldet Euch für diesen Programmpunkt nur an, wenn Ihr auch unter Berücksichtigung des Heimweges wirklich daran teilnehmen wollt. Wir müssen gemeinsam mit dem ausrichtenden Verein planen und es stellt uns vor große Probleme, wenn Ihr Euch anmeldet und dann einfach früher nach Hause fahrt.

 

Offizielles Ende der Lloyd Days 2023 gegen 14:00 Uhr.

Alle Bilder Copyright VFL e.V.