Pinnwand

Lloyd-Präsentation im LVR-Freichlichtmuseum in Lindlar am 22.07.2018; Anmeldung beim Club-Marketing unter 02451/72483

 

Golden Oldies in Wettenberg mit Präsentation der Lloyd-Freunde vom 27.07.-29.07. 2018 

 

Lloyd-Stammtisch bei Tim Neugart in Schwendi, Kleinschafhauser Str. 24, 04.08.2018 ab 14 Uhr, Anmeldung unter 07353/982741

 

Lloyd-Stammtisch bei Kalli Mohr und Harald Domke in Kaltenkirchen, Hotel Dreiklang, Norderstr. 6, 04.08.2018, ab 14 Uhr, Anmeldung unter 04194/543 oder 04554/6596

 

Lloyd-Stammtisch bei Norbert Hilker in Lohne, Steinfelder Str. 44, 11.08.2018, ab 14 Uhr, Anmeldung unter 0172/5101858

 

Lloyd-Stammtisch bei Heinrich Brehmeier in Aerzen, Reherweg 9, 15.09.2018, ab 13 Uhr, Anmeldung unter 0173/9479731

Zeitplanung

ab 10.45 Uhr:    Eintreffen der Teilnehmer am Startpunkt i

 

11.00 Uhr:        Begrüßung der Teilnehmer und kurze Fahrerbesprechung

 

11.15 Uhr:        Start zur 1. Etappe über ca. 60 km nach Brüggen. Auf kurvenreichen Straßen fahren wir, mit einem Fotostopp an der Breberenerer Windmühle, nach Brüggen-Oebel und kehren im örtlichen Bauerncafé ein. Dort können wir Kaffee und Kuchen oder kleine Imbisse wie Suppen zu uns nehmen. Es wird auch ein kleines Gewinnspiel veranstaltet, bei dem es diesmal nicht um Gummistiefel sondern um Autowissen geht.

 

14.30 Uhr:        Start zur 2. Etappe über ca. 42 km von Brüggen zur Schrofmühle nach Rickelrath. Die Schrofmühle ist die einzige noch funktionsfähige Öl- und Getreidemühle im gesamten Rheinland. Dort erhalten wir eine exklusive Führung, die uns interessante Einblicke in diese alte Technologie vermittelt (Kostenbeitrag 2,-€ pro Person).

 

16.30 Uhr:        Start zur 3. Etappe über ca. 10 km von der Schrofmühle zum Restaurant „Ophover Mühle“ in Wegberg-Beeck. Dort haben wir für die Lloyd-Freunde einen Raum reserviert. Die Küche ist sehr gut und einfallsreich. Aus der umfangreichen Speisekarte haben wir aufgrund der Größe der Gruppe verschiedene Gerichte ausgewählt, so dass für jeden etwas dabei sein dürfte. Getränkemäßig gibt es sehr interessante Biervariationen. Das Abendessen beginnt um ca. 17 Uhr, so dass es abends nicht ganz so spät wird.

 

???? Uhr:           Individuelle Heimfahrt vom Restaurant Ophover Mühle.