Wichtige Ankündigung:

 

Um Euch eine größer werdende Teilevielfalt in der Zukunft dauerhaft  schnell und zuverlässig liefern zu können, haben wir uns entschieden, im Rahmen der Umstrukturierung unseres Teilelagers auch noch ein neues Lagerkonzept  einzuführen. Hierdurch verschiebt sich die Wiedereröffnung auf den 01.01.2020. Wir bedanken uns für Euer Verständnis. 

Pinnwand

Neujahrsstammtisch am 18.01.2020 in 24568 Kaltenkirchen, Infos bei Harald Domke unter 04554/6596

 

Bremen Classic Motorshow vom 31.01.-02.02.2020 mit Präsentation der Lloyd-Freunde und Club-Boutique, Halle2 Stand A30

 

Lloyd Days 2020 - Jahrestreffen der Lloyd-Freunde IG e.V. in Gaggenau und Umgebung vom 21.-24.05.2020. Motto: Der Schwarzwald ruft!

Neu hier im Web

Baden-Baden individuell

Der zweite Thementag der Lloyd Days steht ganz im Zeichen der Stadt Baden-Baden. Mit ihren 55.000 Einwohnern wird sie oft auch als kleinste Weltstadt bezeichnet. Das Flair von Baden-Baden ist etwas Besonderes.

 

Aus organisatorischen Gründen müssen wir das Teilnehmerfeld in zwei Gruppen teilen. Die Zuordnung zu den Gruppen erfolgt nach Eingang der Nennung. Wir bieten zwei völlig unterschiedliche Besichtigungs-Möglichkeiten an. Wer beide wahnehmen möchte, fährt je nach Gruppenzugehörigkeit entweder zuerst zum SWR-Funkhaus nach Baden-Baden oder zum Alten Schloss Hohenbaden vor den Toren der Stadt. Beide Gruppen treffen sich um 12.45 Uhr zu einem gemeinsamen Imbiss. Danach tauschen wir die Rollen: Die Gruppe, die morgens das Funkhaus besichtigt hat, fährt zum Schloss und die andere Gruppe geht zum Funkhaus.

 

Jeder kann sich aber auch ausklinken und einen Stadtbummel machen, ganz wie er mag.  

 

Folgender zeitlicher Rahmen ist geplant, weitere Details siehe unten:         

09:00 Uhr: Start beider Gruppen vom Parkplatz des Unimog-Museums, entweder zum SWR-Funkhaus oder zum Alten Schloss Hohenbaden. 
   
12:45 Uhr: Gemeinsamer Imbiss (Selbstzahler) aller Teilnehmer im Restaurant Molkenkur in Baden-Baden, direkt neben dem Funkhaus. Danach Fahrt zum Alten Schloss Hohenbaden oder Besichtigung des SWR-Funkhauses.
   
17:30 Uhr: Rückkehr zum Unimog-Museum.
   
19:00 Uhr Gemeinsames Abendessen im Obergeschoss des Museums oder auf der Restaurantterrasse. Grillbuffet „Baden-Baden“.  
   
22:00 Uhr Ende des 3. Tages

Besichtigung des SWR Funkhauses

Wir haben für Euch aber auch eine besondere Besichtigungsmöglichkeit gebucht: das SWR- Funkhaus. Baden-Baden ist einer der drei Hauptstandorte dieses zweitgrößten Senders der ARD mit einem der größten Fernsehproduktionsbetriebe. U.a. entstehen hier auch Aufnahmen für den Tatort. Wir dürfen in zwei Gruppen hinter die Kulissen der Radio- und Fernsehproduktion schauen. 

 

Gruppe 1: 10.00-12.30 Uhr

 

Gruppe 2: 14.30-17.00 Uhr 

 

 

(Alle Bilder Copyrighkt SWR)

Besichtigung Altes Schloss Hohenbaden

Die Gruppe, die gerade nicht beim SWR ist oder nicht die Stadt genießen will, besichtigt das Alte Schloss Hohenbaden, die einstige Residenz des Markgrafen von Baden-Baden. Man kann die Ruine auf zahlreichen Treppen, Wegen und Aussichtsplattformen erkunden und dabei immer neue Blickwinkel genießen. Stets dabei: der großartige Blick auf Baden-Baden. Folgende Zeiten haben wir für die Besichtigung eingeplant:

 

Gruppe 1: 14.30-17.00 Uhr

 

Gruppe 2:   9.30-12.00 Uhr 

 

(Bilder Copyright Staatliche Schlösser und Gärten Baden Württemberg)

Baden-Baden auf eigene Faust

Ihr habt auch die Möglichkeit, Euch die wunderschönen Straßen und Plätze, das Casino und das Kurhaus nach eigenen Wünschen und Interessen anzuschauen. Sehenswert sind ferner das Festspielhaus, das Fabergé-Museum und die Römischen Badruinen. Highlights für Kunstinteressierte: Staatliche Kunsthalle, Museum Frieder Burda sowie  das Museum für Kunst und Technik. Der Fußweg vom SWR zum Casino und den Kolonnaden beträgt ca. 1,5 km.

 

(Bilder Copyright Stadt Baden-Baden)