Wichtige Ankündigung:

 

Ab dem 01.01.2020 können wieder Teile bestellt werden.  Die neue Ersatzteilliste ist online.

 

Bestellwege:

 

Online-Bestellung

 

Telefon: 0174/9785163, auch per WhatsApp

 

Mail: teiledienst@lloyd-freunde-ig.com

Pinnwand

OSNA-Oldies in der Halle Gartland vom 07.-08.03.2020 mit Präsentation der Lloyd-Freunde. Infos bei Klaus Schink: 02572/2502.

 

Einweihung des neuen  Teilelagers und Clubraumes mit Lagerverkauf und Stammtisch am 21.03.2020 ab 13 Uhr; Appelhülsener Str. 75, 48301 Nottuln. Infos und Anmeldung bei Johannes Herrmann, unter: 0177/77 10 871. 

 

Techno Classica in Essen mit Präsentation der Lloyd-Freunde vom 25.-29.03.2020, Halle 8, Stand 8-314. Infos bei Gottfried Schwaner unter 0174/97 85 163

 

Lloyd Days 2020 - Jahrestreffen der Lloyd-Freunde IG e.V. in Gaggenau und Umgebung vom 21.-24.05.2020. Motto: Der Schwarzwald ruft! Infos bei Gottfried Schwaner unter  0174/97 85 163

Neu hier im Web

Mystische B 500

Heute starten wir zu unserer großen Schwarzwaldetappe. Wir befahren die legendäre B 500, auch als Schwarzwaldhochstraße bekannt. Ziel ist der traumhaft schöne Mummelsee. Diese vielbesuchte Touristenattraktion liegt auf einer Höhe von 1.036 m. Den Mummelsee umgeben viele Sagen und Mythen. Die bekanntesten sind die vom Seekönig (siehe oben) und von den wunderschönen Seefräulein, den Mummeln, die nachts aus den Tiefen des Sees emporsteigen und liebliche Tänze aufführen. Vielleicht haben wir ja Glück, und können dieses Schauspiel während unseres Aufenthaltes beobachten. Gesamtfahrtstrecke ca. 100 km.

 

Geplantes Programm: 

 

ab 12.30 Uhr: Start der in zwei Gruppen vom Unimog-Museum zur Schwarzwaldhochstraße B 500. Fahrt auf der B 500 von Baden-Baden bis zum Mummelsee.

 

14:00 Uhr: Eintreffen im Berghotel Mummelsee, Präsentation unserer Fahrzeuge auf reservierten Parkplätzen. Möglichkeit zu einem gemeinsamen Imbiss (Selbstzahler). Auf der Suche nach den Seefräulein könnt Ihr dieses idyllische Gewässer auf einem Rundweg umwandern oder Euch das Schaubacken am Holzofen (siehe auch unten) anschauen.

 

16.30 Uhr: Start am Mummelsee in zwei Gruppen, Rückfahrt über ausgesuchte Schwarzwaldstraßen zum Unimog-Museum.

                                     

18:00 Uhr: Eintreffen im Unimog-Museum.

 

ab 19:00 Uhr: Gemeinsames Abendessen im Obergeschoss des Museums oder auf der Restaurantterrasse.

Buffet „B 500“.

 

22:00 Uhr:  Ende des 2. Tages.

 

Die Schwarzwaldhochstraße oder auch B 500 beginnt in Baden-Baden und führt über 60 km bis nach Freudenstadt. Sie gilt als die schönste Touristenstraße des Schwarzwalds wurde im Jahr 2007 schon 75 Jahre alt. Die B 500 ist auch ein attraktives Ziel für Oldtimerfahrer und Oldtimerveranstaltungen. 

 

Entlang der ganzen Strecke bieten sich herrliche Ausblicke in die Schwarzwaldtäler, ins Rheintal und ins Elsass, bis in die Vogesen. Ab der Bühlerhöhe verläuft die Hochstraße auf 800 bis über 1.000 Meter über NN an mehreren Höhenhotels vorbei.

 

Unterhalb des höchsten Berges im Nordschwarzwald, der 1.164 Meter hohen Hornisgrinde, erreicht die Straße den fast kreisrunden Mummelsee, einen in der letzten Eiszeit entstandenen Karsee. Hier liegen das Berghotel und die Erlebniswelt Mummelssee. Weitere Infos hier: https://mummelsee.de 

Neben Gastronomie, Bootsverleih oder Wandermöglichkeiten gibt es in der Erlebniswelt eine traditionelle Holzofenbäckerei. 
Mehrmals täglich: Brotbacken im Brotbackhäusle.
 

Vom sagenhaften Brot, das täglich frisch aus dem Holzofen kommt, können Sie sich die Teilnehmer getrost eine Scheibe abschneiden. Natürlich auch zum Mitnehmen für zu Hause. Und dann gilt:

 

 

"Kommt Ihr heut´abends
müd nach Haus
und packt dies Brot
vom Mummelsee aus,
dann träumt Euch noch einmal zurück,
denkt an die Tage voller Glück.

Male mit des Messers Spitze,
bevor Ihr diesen Laib verteilt,
drei Kreuzlein auf das Brot.
Der alt´Schwarzwälder Brauch besagt,
vom Hause fern bleibt jede Not.

Lasst Euch das Brot gut munden.
Erinnert Euch dabei an uns,
an schöne unbeschwerte Stunden."

 

Bilder und Filme Copyright Berghotel Mummelsee.